Engel und Dämon

Hommage an Maurits Cornelis Escher (Anamorphose) 2007

Dieses Werk gründet sich auf dem homonymen Bild von Maurits Cornelis Escher. Mein Bild handelt von einer  perspektivischen Anamorphenprojektion des Stückes ” Engel und Teufel” von Escher. Das Bild misst zwei Meter lang und zwei Meter hoch.

Diese Arbeit wurde gemeinsam mit Leandro Brarda getan und wurde in der Kunstausstellung „Illusionsräumen. Anamorphose und andere…“ ausgestellt. Im „Kulturpavillonkern Argentinien“ wurde das Bild im Rahmen  der Arbeit von Proffessoren des Faches  „Darstellungsssysteme”, Kunsthochschule,  Universität Córdobas, Argentinien ausgestellt.


Texte auf Deutsch: Fabiola de la Precilla. Assistentinnen: Florencia Báez, Ornella Padini. Beratung bei den Texten auf Deutsch: Übersetzerin Alejandra López de Navia.